kai dethloff 250x200Auf der Sitzung am 26. November wählten die Jusos nach zwei Jahren turnusmäßig einen neuen Stadtvorstand und die Mitglieder und deren Stellvertreter im Juso-Landesausschuss. Der bisherige Vorsitzende, Kai Dethloff, der Ende 2010 das Amt übernahm, wurde einstimmig wiedergewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden neben der Amtsinhaberin Karola Schröder, auch Julia Brandt, Marc Ulrich und Norman Belas gewählt. Als Magdeburger Landesausschussmitglieder wurden Karola Schröder und Kai Dethloff erneut bestätigt und als deren Stellvertreter Norman Belas und Marc Ulrich. "Ich möchte mich bei allen Jusos bedanken, die sich in den letzten beiden Jahren bei uns engagiert haben und uns sowohl bei Wahlkämpfen als auch bei der programmatischen Entwicklung geholfen haben. Der SPD-Stadtparteitag vor zwei Wochen, mit seinen für die Jusos hervorragenden Wahlergebnissen, hat uns ebenfalls Rückenwind für unsere gute Arbeit gegeben." so Kai Dethloff. Unser Dank gilt außerdem den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit in den letzten Jahren.
Für den neu gewählten Vorstand steht als nächster organisatorische Höhepunkt der 16. beziehungsweise 17. Januar vor Tür. Die Jusos und auch der SPD Stadtverband unterstützen sowohl Block MD, als auch das Bündnis gegen Rechts und planen insgesamt vier "Meilensteine" für die "Meile der Demokratie" am 17. Januar 2015. Der neu gewählte Vorstand wird sich ganz klar auf die Landtagswahl 2016 konzentrieren und für eine CDU-freie Landesregierung kämpfen. Um unseren Beitrag hierfür zu leisten, werden wir die regelmäßigen SPD-Infostände in der Magdeburger Innenstadt unter Federführung der Jusos konsequent weiterführen.